Du bist nicht angemeldet.

B2B-Realm Status

Bugtracker

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Back2Basics - blizzlike WoW 2.4.3 / TBC Server. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

tisch

Lehrling

  • »tisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 7. Juni 2013

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 16. November 2015, 09:20

Mage, Hexer oder Schurke für PvP?

Hallo B2B-Community,
Ich habe mir überlegt auf eurem Server anzufangen. Ich spiele schon seit vielen Jahren auf Rising Gods und auch hauptsächlich PvP. Nun meine Fragen an euch:
Wie aktiv ist das PvP so auf B2B?
Welche Klasse würdet ihr mir zwischen Mage, Lock und Rogue empfehlen und warum?
Könnt ihr mir auch Combos und Talentbäume aufzählen, die für die von euch empfohlene Klasse gut sind? Bitte nur Talentbäume für fortgeschrittene PvP-Spieler.
Am liebsten würde ich Rogue/Mage spielen. Welche Rolle ich dabei übernehme ist mir eigentlich egal. Was macht mehr spaß? :D Und ist diese Combo überhaupt gut spielbar zu TBC?

Ich denke das ears erstmal, danke im voraus für eure Antworten! :)

Chompa

Fachmann

Beiträge: 280

Registrierungsdatum: 30. Mai 2013

Wohnort: Frankfurt

1. Char: Highagain

Gilde: Band of Brotherhood

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 16. November 2015, 11:32

mage/rogue und wl/rogue sind zu tbc auf jeden Fall gut spielbar.
alle drei klassen würde ich als absolute "skill klassen" bezeichnen, mit denen man richtig gute atkionen reißen kann, wenn man es denn beherrscht.
Die gängigste rogue skillung wäre wohl diese
als hexer spielst du meistens sl/sl , dürfte auch mir rog die beste wahl sein, oder destro. affliction (oder diese) spielt man glaub eher zusammen mit sp. man kann gut variieren mit den skillungen, schau dir am besten mal diese an.
die gängige Mage skillung sieht in etwa so aus. Frost ist auf jeden fall zu empfehlen in der Arena. im BG kann man auch mit deep fire oder POM spaß haben.

hoffe konnte etwas helfen.

tisch

Lehrling

  • »tisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 7. Juni 2013

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 16. November 2015, 16:00

Vielen Dank für die schnelle, hilfreiche Antwort! :) Ein paar Fragen habe ich dennoch...
Zur Mage-Skillung: Warum 3 Pkt. in Verbesserter Blizzard und nicht Arktische Winde 5/5?
Als Lock ist UA nicht pflicht? Wenn ich Rogue/Lock spielen würde kein UA? :0
MfG

Holzfella

Experte

Beiträge: 163

Registrierungsdatum: 27. November 2013

Danksagungen: 27

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 16. November 2015, 16:24

verbesserter Blizzard ist wirklich hilfreich im PvP und macht deshalb mehr Sinn als die Punkte in Arktische Winde ^^

Chompa

Fachmann

Beiträge: 280

Registrierungsdatum: 30. Mai 2013

Wohnort: Frankfurt

1. Char: Highagain

Gilde: Band of Brotherhood

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 16. November 2015, 17:38

meinst du mit UA unstable affliction? das skillt man dann halt als affli, diese sl/sl spec wird auch immer als lame/noob spec bezeichnet, mit der man einfach am meisten aushalten kann, dadurch muss man leider auf unstable affliction verzichten. ich persönlich bin auch eher ein fan von affli, der instant fear is auch nice. setzt aber meiner Meinung nach schon etwas gear voraus.
Das gute am Hexer ist imo das wirklich jede Spec im pvp spielbar ist. habe da zwar noch nicht all zu große Erfahrungen, aber ich glaube destro/rog kann richtig richtig weh tun. affli/rog vermutlich auch.
Beim bizzard wie slade schon sagte ist der slow verdammt nice und damit lässt sich easy winterkälte stacken.

MrBlue

Fachmann

Beiträge: 325

Registrierungsdatum: 16. August 2014

1. Char: Hayuri,Oleeinar

Gilde: beutelzz industries

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 16. November 2015, 18:23

Den Effekt Winterkälte kann man auch mit Blizzard stacken ohne es zu skillen. Was man jedoch nur durch das Talent bekommt ist eine Proccchanche auf Erfrierung, weshalb du zumindest einen Punkt da rein stecken solltest. Hast dann halt mit Rang 1 Blizzard ein gutes manaeffizientes mittel um stealthed spieler auch auf range aufzudecken und dabei gleich zu slowen/zu freezen bzw Teams, die sich hinter säulen verstecken, zu nerven. Ob du gleich alle 3 Punkte reinsteckst für den verstärkten slow ist meiner Meinung nach Geschmackssache.

Nito

Geselle

Beiträge: 94

Registrierungsdatum: 14. August 2013

Wohnort: Aachen

Beruf: Musiker

1. Char: Hoest

Gilde: Taake

Danksagungen: 3

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 17. November 2015, 01:59

Also falls du dich für einen Hexer entscheidest geb' ich dir mal Skillungen an die Hand.
SL / SL
https://www.back2basics-wow.eu/talent/in…000000000000000
Affli
https://www.back2basics-wow.eu/talent/in…010000000000000
Destru
https://www.back2basics-wow.eu/talent/in…512200513531351

Von den von dir möglichen Klassen ist der Hexer auf jeden fall die "einfachste". Gerade mit SL / SL kann man zu beginn und mit etwas Ausrüstung wenig falsch machen. Du bist in der Arena als Partner beliebt (Affli bietet sich vor allem mit SPriest an, wobei UA dort als DoTProtection genutzt wird, während ich Destru persönlich mit einem anderen Lock oder Mage sehr interessant finde). Gerade mit einem Druiden bist du die Troll-Kombo in BC schlechthin und zusammen mit einem Rogue und genügend Absprachen (und natürlich einem guten Rogue) auch schnell weit oben, was Wertung angeht.
Wir können hier jeden aufstrebenden, neuen PvPler gebrauchen, den wir kriegen. Also: join us!

Social Bookmarks