Du bist nicht angemeldet.

B2B-Realm Status

Bugtracker

Onkelpoe

Lehrling

  • »Onkelpoe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 14. Juni 2013

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 4. April 2016, 16:24

Mac Client stürzt ab beim, Charakterscreen !!!

hallo,

ich möchte hier noch einmal um Hilfe bitten!

Mein Client ist 2.4.3 (PPC Version), ich habe unter 10.4.11 und 10.5.8 getestet - er stürzt direkt ab, wenn ich zur Char-Auswahl komme. Mit dem B2B realm kann ich mich verbinden, aber das war´s dann.

Ich habe weitere TBC server getestet - der einzige, auf dem mein Client nicht abstürzt ist Leider aber mehr ein Fun-Sever, statt echter TBC Erfahrung...

(Mein LichKing Client läuft z.B. auf verschiedenen Servern)

Warum also stürzt der TBC Client immer ab mit "Assertation Failed"? Habt ihr (und die meisten anderen) "Punktbuster/AntiCheat-Software laufen), die den PPC Client als "Cheat" erkennt oder so?

Viele Grüße

Onkel

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tremolo4« (4. April 2016, 16:54) aus folgendem Grund: Nennung anderer Privatserver


Onkelpoe

Lehrling

  • »Onkelpoe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 14. Juni 2013

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 25. Januar 2019, 11:30

Ja, Necro - aber vielleicht liest dies ja noch wer

Ahoi,

nach eingen Versuchen auf anderen Servern und regen Austausch und Tests hat es sich nun wohl geklärt, wieso man mit einem PPC Mac (G4/G5) bei den meisten Servern mit aufgehen des Char-Screens einen Crash der WoW.app provoziert:

Der Grund nennt sich "Anti-Cheat Software" aka "Warden", der alles, was "non-Intel" CPU ist, als Schadsoftware identifiziert.

Daher funzt der Mac-PPC Client nur noch auf Fun-Servern oder PTR servern, die eben kein Warden aktiv haben. Eigentlich sehr Schade, denn das ultimate Nostalgie-Feeling wäre ja, auch auf alter Hardware zocken zu können. Auf meinem iBook läuft classic durchaus gut spielbar (natürlich nur non-Raid content).

Zum Glück hab ich auch ´nen MacBook (Intel), mit dem gibt es keine Probleme!

Jetzt haltet euch fest: auf Rising-Gods kann ich mit dem iBook connecten... läuft da keine oder eine andere Anti-Cheat software?
Könnte man die nicht auch für TBC nutzen???

Leider ist WOTLK zu anspruchsvoll für so ein iBook, hab gerade mal 10-15 FPS im Elfen-Startgebiet... auf einem anderen Server, der noch Classic laufen hat, sind es im selben Gebiet stolze 35-40 FPS, mit gleichen Einstellungen! WOTLK hat halt "more stuff going on"... aber TBC würde sicher gehen ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Onkelpoe« (25. Januar 2019, 11:37)


Tremolo4

Entwickler

Beiträge: 1 385

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2010

1. Char: Caldaron

Danksagungen: 69

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 25. Januar 2019, 18:34

Der Grund nennt sich "Anti-Cheat Software" aka "Warden", der alles, was "non-Intel" CPU ist, als Schadsoftware identifiziert.

Das ist eine interessante Theorie! Vielleicht laesst sich da was machen. Danke auf jeden Fall fuer's posten!

Onkelpoe

Lehrling

  • »Onkelpoe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 14. Juni 2013

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 5. Februar 2019, 08:51

Das ist eine interessante Theorie! Vielleicht laesst sich da was machen. Danke auf jeden Fall fuer's posten!


Ha! DAS wäre ja mal unfassbar cool, wenn s klappen würde - TBC auf´m iBook hehehehe. Und wer weiß, es gibt immerhin noch eine aktive Fangemeinde für PPC Mac´s - evt. würde das ja noch ein paar mehr user bringen ;)

LG

Onkelpoe

Lehrling

  • »Onkelpoe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 14. Juni 2013

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 8. März 2019, 14:46

Uuuund? gibbet schon Neuigkeiten?! ;)

LG
Elo

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks