Du bist nicht angemeldet.

B2B-Realm Status

Bugtracker

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Back2Basics - blizzlike WoW 2.4.3 / TBC Server. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Highrules

Entwickler

  • »Highrules« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 25. August 2010

Danksagungen: 78

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 7. Oktober 2020, 21:49

Änderungen im Spellsystem (Spellqueue)

Liebe Community,
kommenden Freitag wird sich ein weiterer Meilenstein in unserem Spellsystem einfinden.
Mit viel Entwicklungs- und Testaufwand wurde das Spellqueue-System implementiert.
Das Spellqueue-System bietet für einige Klassen neue Rotationen, für andere weniger "Lag" zwischen dem Aneinanderreihen von Zaubern.

Wir funktioniert das Spellqueue-System?
Jeder Spieler hat in einem Zeitfenster von ~0,4 - ~0,5 Sekunden, bis Ablauf des gerade ausgeführten Zaubers, die Möglichkeit, bereits einen neuen Zauber einzureihen. Im Allgemeinen verhindert dieses System den "Inputlag" zwischen zwei aufeinanderfolgenen Zaubern. Was bei genauerer Betrachtung jedoch heraussticht, ist, dass der Global Cooldown (die allgemeine Abklingzeit, bis ein weiterer Zauber ausgeführt werden kann) schon bereits in diesem genannten Zeitraum startet.
Was dies für einige Klassen bedeuten kann, deren Zauberzeit nah oder gering über dem Global Cooldown liegt, ist unvorstellbar. Eine Klasse wird sich hier besonders freuen: der Jäger. Durch dieses System wird es möglich, das allgemein als 3:2 Rotation bekannte Makro zu verwenden, um so noch ein wenig mehr Schaden herauszukitzeln.

Zusammengefasst wird sich, abgesehen davon, dass sich neue Möglichkeiten in Rotationen ermöglichen, das Wirken von Zaubern ein wenig "lagfreier" anfühlen. Einige Klassen können dadurch mehr Schaden machen, andere können komplett andere Rotationen verwenden. Vor allem jedoch, können wir dadurch einigen Sehnenscheidenentzündungen vorbeugen.

In diesem Sinne, frohes Casten!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Highrules« (7. Oktober 2020, 22:50)


Nanoware

Co-Lead-Entwickler

Beiträge: 374

Registrierungsdatum: 8. Januar 2014

Danksagungen: 225

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 8. Oktober 2020, 12:23

Eine kleine Ergänzung: Da der Global-Cooldown früher ausgelöst wird, als der eigentlich Zauber beginnt, kann dies zu höheren Latenzanzeigen in Addons wie Quarz führen. Dies ist ganz normal und kein Grund zur Sorge!

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
function Develop(var code)
    do
        var hasError = false
        try
            Execute(code)
        catch
            hasError = true
            Change(code)
        end try
    while(hasError)
end function

Social Bookmarks