Du bist nicht angemeldet.

B2B-Realm Status

Bugtracker

Engelchen

Ehemaliges Teammitglied

  • »Engelchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 284

Registrierungsdatum: 14. August 2010

Wohnort: Darmstadt

1. Char: Luftbläschen

Gilde: Afterlife

Danksagungen: 57

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 20. September 2012, 18:08

Zwei neue temporäre Regeln

Aus gegebenen Anlass müssen wir zwei neue temporäre Regeln einführen. Die erste betrifft die Dampfpanzersteuerung. Anders als bei Blizzard kann man bei uns damit anderen Spielern Schaden zufügen. Wer diese hübschen Spielzeuge in Zukunft dazu benutzt, andere Spieler anzugreifen oder gar zu töten, wird mit einer Verwarnung rechnen müssen. Betroffene User sollten am besten einen Screen anfertigen, auf dem zu erkennen ist, wer sie angegriffen hat.
Die zweite Regel betrifft das open-PvP: Bis wir den entsprechenden Fix von rowman (vielen Dank an der Stelle nochmal an ihn!) getestet und aufgespielt haben, ist das Supporten der gegnerischen Fraktion im PvP verboten.

Wir möchten euch an der Stelle noch einmal explizit auf unser Regelwerk hinweisen. Letzthin mussten wir einige Verwarnungen wegen Mobtaggings aussprechen und die profitierenden Charaktere zurückstufen.
Außerdem mussten wir einige Spieler mit mehreren Forenaccounts permanent sperren. Der Besitz mehrerer Forenaccounts ist nach Hacken so ziemlich das zweitschwerste Vergehen (abgesehen von Dingen, die nicht das Spiel selbst betreffen). In allen Fällen, die wir entdecken (und früher oder später entdecken wir sehr viele) werden alle Accounts des Benutzers gebannt. Das Risiko sollte jedem zu hoch sein.
Wir haben auf back2basics leicht erhöhte Raten. Man kommt wirklich schnell voran, wenn man möchte, darum appellieren wir an eure Vernunft: riskiert keine Verwarnungen oder gar Bans für das bisschen Zeitersparnis beim Leveln! Seid so fair und respektiert die Regeln, damit alle die gleichen Chancen haben.
Ein Gerücht soll hier auch noch aus der Welt geschafft werden: es gibt keine Regel, die besagt, dass man Al'ar töten darf, wenn er mehrmals hintereinander verbuggt. Wir arbeiten an dem Problem und hoffen, das bald lösen zu können. Wenn jemand Informationen dazu hat, wie sich der Bug zuverlässig reproduzieren lässt, soll er sich bitte bei Cato melden.

MfG
Euer B2B-Team

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Engelchen« (20. September 2012, 18:35)


Ottowayne

Ehemaliges Teammitglied

Beiträge: 916

Danksagungen: 155

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 1. Oktober 2012, 23:20

Ein Gerücht soll hier auch noch aus der Welt geschafft werden: es gibt keine Regel, die besagt, dass man Al'ar töten darf, wenn er mehrmals hintereinander verbuggt. Wir arbeiten an dem Problem und hoffen, das bald lösen zu können.

Mittlerweile können wir mit hoher Wahrscheinlichkeit sagen, dass der Bug seit 2 Wochen nicht mehr auftreten kann.

Social Bookmarks